projektförderer

Digitale Museums-Toolbar

Unsere Digitale Museums-Toolbar bietet viele leicht zu bedienende, meist kostenlose Tools an, mit denen sich die Digitalisierung auch kleinerer Museen umsetzen lässt. Des Weiteren enthält sie Tipps und mögliche Kooperationspartner, die Sie nutzen können. Die Toolbar ist nach den standardisierten Aufgaben eines Museums sortiert.

Die Toolbar wird mit weiteren Tools laufend erweitert und durch unterstützende Videos und Leitfäden ergänzt.

Museumsmanagement bedeutet, zielorientiert den alltäglichen Betrieb zu gestalten und die musealen Kernaufgaben zu unterstützen. Dies betrifft viele Bereiche, von der Verwaltung über Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, beinhaltet aber auch das Thema Nachhaltigkeit.

Sammeln und Sammlungen entwickeln sowie Sammlungen erforschen

Sammeln und Forschen gehören zu den Kernaufgaben des Museums. Die Sammlungen der Museen stellen das gegenständliche kulturelle Gedächtnis dar, sie bilden das Rückgrat eines jeden Museums und nahezu alle anderen Aufgaben haben die Sammlungen zur Grundlage.

Dauerhaft bewahren, dokumentieren und qualifizieren

Alle gesammelten Objekte müssen dauerhaft bewahrt werden und damit für die Zukunft gesichert werden. Eine konsequente und vollständige Dokumentation der Sammlung ist notwendig für eine qualifizierte Ausstellungs- und Vermittlungsarbeit.

Bildung und Vermittlung zukunftsfähig gestalten

Bildung  und Vermittlung bringen die Inhalte des Museums nach außen. Durch sie werden Museen zu kulturellen Lernorten, sie sind entscheidender Bestandteil der Wahrnehmung in der Öffentlichkeit.

Ausstellungen konzipieren und realisieren

Die musealen Sammlungen präsentieren, in den Kontext bringen und ihre Inhalte vermitteln gehören zu den zentralen Aufgaben eines Museums – in den Ausstellungen wird der Besuch des Museums zum Erlebnis, Wissen vereinigt sich mit Unterhaltung.

Vereine und Ehrenamt verwalten, Unterstützung finden

Die meisten kleineren Museen in Niedersachsen und Bremen befinden sich in Vereinsträgerschaft, werden ehrenamtlich geführt und sind auf ehrenamtliche Unterstützung angewiesen. Zur Digitalisierung ist es außerdem sinnvoll, Kooperationspartner zu finden und dort Unterstützung zu finden.