Mediale Vermittlung

Unsere medienpädagogischen Projekte

AG "Digitale Bilderwelten" mit der IGS Winsen-Roydorf

Zurzeit findet die AG „Digitale Bilderwelten“ des Ganztagsangebots der IGS Winsen-Roydorf im Museum statt. Schülerinnen und Schülen gehen rund um den Marstall auf Entdeckungsreise und es entstehen mit verschiedenen technischen Geräten und Methoden zum Beispiel Panoramabilder oder kleine Filme von Winsens (historischen) Gebäuden. Dabei haben die Schülerinnen und Schüler große Auswahl- und Gestaltungsfreiheit, denn es soll ein Einblick entstehen, wie Kinder und Jugendliche ihre Stadt wahrnehmen. 

In einem Blog stellen wir die Ergebnisse vor.

Aufgebaut und abgedreht

Schülerinnen und Schüler der Schule An Boerns Soll waren mit ihren Lehrerinnen an der Kinderbauhütte zu Gast und ließen sich dabei bei den typischen Arbeiten der Kinderbauhütte filmen: Sie holten Wasser, mauerten mit den Ziegeln und arbeiteten mit Lehm.

Diese Szenen wurden zu einem kurzweiligen Film zusammengeschnitten, der zeigt, dass die Kinderbauhütte ein spannenden Projekt für alle Kinder ist.

Der Film entstand mit Fördermitteln des Landkreises Harburg im Rahmen der Breitenförderung Kunst, Kultur, Medien.

Ferienprojekt: Mach Deinen eigenen Trickfilm!

Im Rahmen eines Ferienprojekts konnten Kinder in den Osterferien 2024 einen eigenen Trickfilm mit Stop-Motion herstellen. 

An zwei Tagen wurde ausprobiert, wie man mit Legofiguren und/oder selbst gebastelten Kulissen und Figuren einen animierten Kurzfilm drehen kann. Dabei waren die Kinder mit viel Spaß und Freude bei der Sache und gestalteten an jedem Tag einen kurzen Film.

Am zweiten Tag wurde der entstandene Kurzfilm mit Musik und teilweise auch Sprache hinterlegt. Zwar konnte es sich ein Bezug zu Winsen in den Geschichten nicht durchsetzen, der Spaß stand aber im Vordergrund.

 

Die entstandenen Kurzfilme in alphabetischer Reihenfolge:

Die Kinderentführung

Die legendäre Schlacht Teil 2

Stivis Minecraftabenteuer

Das Spiel zur Kinderbauhütte:
Baumeister Winni

Keine Winterpause für die Kinderbauhütte: Das erfolgreiche Mitmachprojekt des Museums wird nun auch im Winter fortgesetzt!

Dazu wurde die Digitale Kinderbauhütte ins Leben gerufen, bei der Kinder ab 8 Jahren verschiedene digitale Mitmachaktionen ausprobieren können, um sich die regionale Baugeschichte zu erschließen.

Ein Bestandteil der digitalen Kinderbauhütte ist das Spiel „Baumeister Winni“, bei dem die verschiedenen Stationen eines Fachwerkhausbaus durchlaufen werden müssen.

Das Spiel kann ab sofort bei den Terminen der digitalen Kinderbauhütte ausprobiert werden!

Nächster Termin im Herbst 2024!

 

Erstellung eines Hörspiels mit der Eckermann-Realschule

Im Schuljahr 2022/23 erstellten Schülerinnen und Schüler der Eckermann-Realschule aus Winsen mit dem Museum im Marstall ein Hörpsiel, das eine fiktive Geschichte aus der Kindheit Johann Peter Eckermanns erzählt. Sowohl Geschichte und Storyboard als auch Stimmen, Geräusche und Musik wurden von den Schülerinnen und Schülern selbst erstellt.

Im Hörspiel erlebt der junge Eckermann mit seinen Freunden ein spannendes Abenteuer, welches sein Leben verändert…

Was kann man eigentlich...

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

…an der Kinderbauhütte machen?

Video: Britta Flöring

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

…mit altem Papier herstelllen?

Video: Niklas Ernst

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

…beim Sticken im Museum lernen?

Video: Britta Flöring

Multimediale Museumsmappen

neueslogo

Kinderbauhütte

Hier finden Sie bald viele weiterführende Information wie Arbeitsblätter, Artikel, Fotos oder Videos zur Vor- oder Nachbereitung des Besuchs unserer Kinderbauhütte.