[wpml_language_selector_widget]

August, 2024

03Aug19:3021:00Abendlesung im Gefängnisgarten

Informationen

Im stimmungsvollen Ambiente des historischen Gefängnisgartens können Sie bei einer Lesung den Sommerabend genießen. Das Museum im Marstall hat den Bendestorfer Buchautor Jesko Wilke eingeladen. Er wird aus seinem 2022 erschienenem Buch "Rückwärts laufende Hunde oder warum ich Gudrun Ensslin zehntausend Mark schulde" lesen. Eintritt: 5 € pro Person. Ein Kartenvorverkauf ist am Empfang des Museums ab dem 7. Juli möglich. Veranstaltungsort: OpenAir im historischen Gefängnisgarten (Schloßplatz 4, 21423 Winsen/Luhe). Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in die (nur wenige Meter entfernte) Schlosskapelle verlegt. Zum Inhalt des Romans: Hippies, Festivals, freie Liebe und ein großes Geheimnis, von dem der heranwachsende Joe lange nichts weiß: Jesko Wilke nimmt uns mit in die 70er Jahre, wo es im Landkreis Harburg bekanntlich eine Schönheitsfarm gab. Genau dort, im Luftkurort Bendestorf, beginnt für Wilkes Romanheld die spannende Reise ins Erwachsenenleben. Joe erlebt eine Offenbarung als ein bunt bemalter VW-Bus voller Hippies vor der Schönheitsfarm hält. Onkel Fred, ein langhaariger Jazzpianist, kehrt zurück aus San Francisco. Mit ihm halten Love, Peace & Flower-Power Einzug in das Leben des 16-jährigen. Doch mit Fred kommt eine ungeheure Wahrheit ans Licht…. Rückwärts laufende Hunde oder warum ich Gudrun Ensslin zehntausend Mark schulde, Rote Katze Verlag Lübeck, 392 Seiten, 15 Euro. Einfach vorbestellen unter: www.rotekatzeverlag.de   Kurzvita: Jesko Wilke, 1959 in Hamburg geboren, studierte Philosophie, Kunsttherapie und Kunstpädagogik. Danach war er einige Jahre in sozialen Einrichtungen tätig. Anschließend arbeitete er als Grafiker für verschiedene Magazine der Verlagsgruppe Milchstrasse. Seit 2002 ist er Autor und freier Journalist. Neben Sachbüchern verfasst er Romane wie Ghostwriter (Rowohlt), Das Leben ist ein zotteliges Ungetüm (Dryas) und My New Big Greek Family (Riva Verlag). Jesko Wilke ist Stipendiat der Initiative Neustart Kultur der Deutschen Bundesregierung. Er lebt mit Frau und Hund »Pepe« in Bendestorf.  

Mehr anzeigen

Wann

(Samstag) 19:30 - 21:00

X