[wpml_language_selector_widget]

September, 2024

07Sep19:000:0010. Winsener Schlossnacht

Informationen

Ein buntes Kulturprogramm in historischen Gebäuden erwartet Sie bei der Winsener Schlossnacht. Durch Beleuchtung des Schlossplatzes und der Baumreihen auf den Wegen entsteht eine zauberhafte Abend-Atmosphäre, in der Sie  jeweils 20-minütige Konzerte oder andere künstlerische Darbietungen genießen können. Neu in diesem Jahr ist die Einbeziehung von Logenhaus und Gefängnisgarten. Das Programm gestaltet "Winsen kulturell" (Heimat- und Museumsverein, Freunde der Kirchenmusik, Kulturverein und Musikschule). An fünf Spielorten erwartet sie ein buntes Programm an Lesungen, Konzerten und Tanzvorführungen. Die Auswahl an gebotenen Stücken ist vielfältig und bietet jedem Geschmack etwas. Im Logenhaus treten das Querflöten-Ensemble "# und quer" unter der Leitung von Christiane Carstensen und das Duo Fabiana Olsen, Handpan  und Michael Schumann, Harfe Im Gefängnisgarten bietet die Gruppe Darstellendes Spiel der Johann-Peter-Eckermann-Realschule Lesungen an. In der St.-Marien-Kirche singt die Kantorei St. Marien unter Leitung von Reinhard Gräler Stücke von Bruckner und Fauré, gefolgt vom Ensemble für zeitgenössische Kunst L'art pour l'art (mit Astrid Schmeling, Querflöte und Nele Nelle an der Klarinette) und dem Jazzclub "Round Midnight" der Jazzmusiker Malte Witt und Felix Mross. Im Marstall steht das Klavier im Mittelpunkt der Aufführungen. Es erwaten Sie: Benhard Fograscher am Klavier mit Werken von Prokofjew, sowie das Klavier-Gitarre Duo mit Sandra Packeiser und Angela Maack (Duo lunaire) und das Klavier-Duo Dorothea Haarbeck und Martina Fromm. Historische Tanzvorführungen des Höfischen Tanzkreises Lüneburg unter dem titel "Die letzte Prinzessin"und ein Cellokonzert des Musikers Bernhardt Rath werden in der Schlosskapelle stattfinden. Auf der Bühne des Schoßplatzes unterhält das Stadtorchester Winsen mit moderner Musik. Zauberer, Feuerschlucker und "wandelnde" Musikgruppen mit historischen Instrumenten und Kostümen beleben die Wege und Plätze zischen den Veranstaltungsorten. Getränke und Essen werden auf dem Schloßplatz angeboten. Der Kartenvorverkauf beginnt Ende Juli. Eintritt: 7,50 €, erm. 6 € Karten sind an folgenden Verkaufsstellen erhältlich: Museum im Marstall Schloßplatz 11, 21423 Winsen (Luhe) Öffnungszeiten Gemeindebüro, St. Marien Rathausstraße 3, 21423 Winsen (Luhe) Öffnungszeiten Stadtwerke Winsen (Luhe) Kundencenter Schloßring 50, 21423 Winsen (Luhe) Musikschule Winsen Unterstützt wird die Winsener Schlossnacht durch den Lüneburgischen Landschaftsverband, die Stiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude, die Stadt Winsen (Luhe) sowie von den Stadtwerke Winsen (Luhe) GmbH. Schirmherr ist der Winsener Schlossnacht ist Bürgermeister André Wiese.

Mehr anzeigen

Wann

(Samstag) 19:00 - 0:00

X